Die Zukunft ist
elektrisch!

Fahren Sie umweltbewusst, leise und emissionsfrei –
mit unserem Strom und Gas als Treibstoff. Worauf warten Sie noch?

Entdecken Sie jetzt, wie Sie mit dem Antrieb der Zukunft
schon heute clever fahren und sparen.

Beratung und Kontakt

Allgemeine Information

(07171) 603-803

info@stwgd.de

Entstördienst

(07171) 603-800
Täglich rund um die Uhr

Ob Kunde oder Spontanlader – nutzen Sie unsere Ladeinfrastruktur entsprechend Ihrer Anforderungen und Bedürfnisse.

In Schwäbisch Gmünd betreiben wir 49 Ladepunkte und davon eine Schnellladestation an der B29. Dort kann Gmünder NaturStrom für emissionsfreies Fahren getankt werden. Durch unseren starken Partner ladenetz.de stehen Ihnen europaweit ca. 278.000 Ladepunkte zur Verfügung. Somit sind Sie jederzeit sorglos unterwegs.

Gmünder Fahrstrom L

Der "Gmünder Fahrstrom L" eignet sich für Vielfahrer mit über 500 kWh pro Jahr oder mehr als zwei Ladevorgängen pro Monat.

Grundgebühr je Monat 5,00 €
   
Normalladen (AC-Station) 0,48 €/kWh
Schnellladen (DC-Station) 0,58 €/kWh
   
Blockiergebühr ab 240 Min. 0,10 €/Min

 

Gmünder Fahrstrom M

Der "Gmünder Fahrstrom M" eignet sich für alle, die unter 500 kWh pro Jahr oder mit zwei oder weniger Ladevorgängen pro Monat laden.

Grundgebühr je Monat 1,00 €
   
Normalladen (AC-Station) 0,58 €/kWh
Schnellladen (DC-Station) 0,68 €/kWh
   
Blockiergebühr ab 240 Min. 0,10 €/Min

 

Ad-Hoc-Laden

Startgebühr 1,00 €
   
Normalladen (AC-Station) 0,60 €/kWh
Schnellladen (DC-Station) 0,70 €/kWh
   
Blockiergebühr ab 240 Min. 0,10 €/Min

 

  • Neukunden werden nach der Registrierung automatisch in den "Gmünder Fahrstrom-Tarif M" eingestuft, da uns noch keine Vorjahreswerte vorliegen.
  • Für Stadtwerke-Kunden fällt keine Bestellgebühr für die Ladekarte an, für Nicht-Kunden fällt eine „Registriergebühr“ von 20,00€ an.

 

Unsere Tarife können Sie ganz bequem hier bestellen.

Sie haben bereits einen Vertrag? Rechnungen und Daten hier einsehen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • 49 Ladepunkte betreiben die Stadtwerke in Schwäbisch Gmünd
  • Alles abgestimmt auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse
  • Preistransparenz
  • Volle Kostenkontrolle

Um ein E-Auto zu laden benötigt man eine Ladekarte und das dazugehörige Ladekabel.

1. Als erstes öffnet man den Tankdeckel und schließt das Ladekabel am E-Auto an.

2. Um die Ladesäule freizuschalten wird die Ladekarte an das RFID-Lesegerät der Ladesäule gehalten. War die Freischaltung erfolgreich erscheint der Text „Autorisierung erfolgreich“, sowie “Bitte Stecker mit Fahrzeug verbinden“.

3. Nun kann das Ladekabel in die Ladebuchse gesteckt werden. Hier ist darauf zu achten, dass der Stecker bis zum Anschlag eingesteckt wird. Bei erfolgreicher Verbindung erscheint der Text: „Fahrzeug wird geladen“ und der Ladevorgang beginnt.

 

Ladevorgang beenden

Um den Ladevorgang beenden zu können, wird die Ladekarte erneut an das RFID-Lesegerät der Ladesäule gehalten. Diese gibt daraufhin den Stecker wieder frei und er kann entfernt werden.

Sie haben bereits einen Vertrag?

Im Fahrstromportal der Stadtwerke können Sie bequem Rechnungen, Nutzung und Daten einsehen.