Umweltleitsätze

Das Engagement der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd GmbH in der Umwelt- und Klimapolitik basiert auf verschiedenen Säulen:


1.Angebot eines Ökostrom-Tarifs, Gmünder NaturStrom, der in eigenen Anlagen erzeugt wird.

2.Kostenlose Basisberatung für Kunden über Energiesparen und Energieeffizienz in einem eigenen Energieberatungszentrum durch geschulte Mitarbeiter.

3.Förderprogramme für den Wechsel auf eine Erdgasheizung, ein Erdgasfahrzeug oder ein Elektroauto.

4.Förderprogramm für die Anschaffung eines Mini-BHKW.

5.Allgemeine Förderung der Elektromobilität durch eine Ladekarte für die Stromladesäule, die für Kunden des Gmünder NaturStrom kostenlos ist. Grundsatz: Elektromobilität ist nur dann wirklich klimafreundlich, wenn der dafür benötigte Strom zum Laden der Batterie CO2-frei produziert wird, also aus einer erneuerbaren Energiequelle stammt.

6.Hohe Umweltstandards im eigenen Unternehmen: Wärmedämmung, Photovoltaikanlagen auf Betriebsgebäuden, Einsatz von Erdgas-, Hybrid- und Elektrofahrzeugen im Fahrzeugpark.

7.Investitionen in Offshore-Windanlagen.

8.Förderung der Photovoltaik durch Auflegung entsprechender Fonds in Kooperation mit örtlichen Banken.