INFORMATION ZUR EEG-UMLAGE

Die Umlage für die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütete Einspeisung aus Stromerzeugungsanlagen verändert sich auch in 2019. Die EEG-Umlage sinkt ab dem 1. Januar 2019 von 6,792 Cent (Jahr 2018) auf 6,405 Cent/kWh.

Die EEG-Umlage wird von den Übertragungsnetzbetreibern jährlich zum 15. Oktober für das folgende Kalenderjahr ermittelt. Über die EEG-Umlage finanzieren die Stromverbraucher den Ausbau der Erneuerbaren Energien. Auf die Höhe der Umlage haben die Stromversorger keinen Einfluss, sie ist jedoch ein wesentlicher Preisbestandteil des an den Endkunden abgerechneten Gesamtverkaufspreises.