Beratung und Kontakt

 

Entstördienst

(07171) 603-800
Täglich rund um die Uhr

Beratung und Kontakt

(07171) 603-803

 

Ihr neuer Energieausweis – Angebot der Stadtwerke Gmünd

Bereits seit Juli 2008 muss der Energieausweis bei Vermietungen od. Verkauf auf Verlangen vorgelegt werden. Mit der Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014), gültig seit dem 01. Mai 2014, müssen Sie nun potentiellen Mietern, Käufern oder Pächtern einen Energieausweis ungefragt vorlegen. Legen Sie diesen nicht oder nur unvollständig vor, droht ein Bußgeld von bis zu 15.000,00 Euro. Gleiches gilt, wenn der Energieausweis von einer nicht ausstellungsberechtigten Person erstellt wurde. Auch bei Vermiets- oder Verkaufsanzeigen müssen Sie nun wesentliche Eckdaten Ihres Energieausweises angeben.

Die Stadtwerke Gmünd bieten zukünftig Ihren Kunden drei verschiedene Energieausweise an, die sich ganz nach Ihrem persönlichen Bedarf für Wohngebäude und Nichtwohngebäude richten.

Welcher Energieausweis ist für Ihr Wohngebäude der Richtige?

Sie müssen als Vermieter, Verkäufer oder Hausbesitzer Ihr Gebäude1 anhand eines Energieausweises vergleichbar machen (z.B. bei Vermietung/Verkauf) und wollen dabei die Gebäudehülle, die verwendeten Baumaterialien und die Bauweise des Gebäudes erfassen.

Auf Grundlage Ihres Energieverbrauchs der letzten drei Jahre benötigen Sie kostengünstig einen Indikator für den Energiesparstandard oder müssen für Ihr Wohngebäude2 einen Energieausweis erstellen lassen.

1Gilt für alle bestehenden Wohngebäude.

2Gilt für Gebäude ab fünf  Wohneinheiten und für Gebäude deren Bauantrag nach dem 1. November 1977 gestellt wurde oder das Wärmeschutzniveau der Wärmeschutz-verordnung von 1977 erreichen.

Ihr Ausweis:

Ihr Ausweis:

Bedarfsorientierter Gebäudeenergieausweis

Mit Empfehlungen zur Effizienzverbesserung!

Verbrauchsorientierter Gebäudeenergieausweis

Mit Empfehlungen zur Effizienzverbesserung!

Preis: 109,00 Euro inkl. MwSt. für den Energieausweis.

Preis: 69,00 Euro inkl. MwSt.

Wann brauche ich welchen Energieausweis?

Ausnahme: Gebäude die unter Denkmalschutz stehen oder zum Abriss verkauft werden.

Sie haben noch Fragen zu den Gebäudeenergieausweisen?

Kein Problem. Wenden Sie sich einfach an uns oder schauen im Eckpunkt Energie vorbei. Wir beraten Sie gerne und klären gemeinsam mit Ihnen, welcher Gebäudeenergieausweis für Sie der richtige ist.

 

Energieausweis ab

69,00 Euro

Für Ihr Nichtwohngebäude im Bestand haben Sie grundsätzlich die Wahlfreiheit zwischen einem Energieausweis auf Basis des Verbrauchs oder des Bedarfs. Für die energetische Bewertung wird die Energiebilanz von Beleuchtung und Klimatisierung miteinbezogen.

Beim Verbrauchsausweis für Nichtwohngebäude werden die Energieverbräuche des gesamten Gebäudes für Heizung, Warmwasserbereitung, Kühlung, Lüftung und Beleuchtung aus drei aufeinander folgenden Abrechnungsperioden zugrunde gelegt.

Leerstände müssen angemessen berücksichtigt werden

 

Energieausweis ab

99,00 Euro

Voraussetzung für das Erstellen des Ausweises

Ihren Online Energieausweis können wir für Sie erstellen, wenn

  • Sie Eigentümer des Wohngebäudes sind oder in dessen Auftrag handeln
  • das Gebäude in Deutschland steht
  • der Anteil der Fensterflächen maximal 30 Prozent beträgt
  • in dem Gebäude maximal zwei unterschiedliche Heizwärmeerzeuger installiert sind

 

Das Vorgehen

  • Sie beauftragen über den Bestellbutton den benötigten Energieausweis
  • Nach der Eingabe Ihrer Kontaktdaten und kostenpflichtigen Bestellung erhalten Sie eine Link zum Download einer Excel-Tabelle
  • Die von Ihnen ausgefüllte Tabelle laden Sie anschließend wieder in das Portal


Unterlagen, die Sie für die Dateneingabe brauchen:

  • Baupläne (wenn vorhanden) und Gebäudemaße
  • Baujahr
  • Informationen zur Heizungsanlage
  • bereits umgesetzte Modernisierungsmaßnahmen