Fragen und Antworten

Wir möchten keine Ihrer Fragen unbeantwortet lassen! Sollten Sie auf den anderen Webseiten keine befriedigende Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, finden Sie hoffentlich die gesuchten Informationen in unserer Frage-Antworten-Liste. Da die BürgerEnergie-Stauferland eG erst am Beginn ihrer Geschäftstätigkeit steht, wird die Liste kontinuierlich wachsen. Sie können uns aber auch gerne Fragen per E-Mail stellen oder in der Geschäftsstelle vorbeikommen.

Können Interessierte auch von außerhalb der Region Stauferland Mitglied werden?

Der Vorstand der Genossenschaft ist laut Satzung verpflichtet, jeden Beitrittsantrag zu prüfen...

... Wenn der Antragsteller die Voraussetzung für eine Mitgliedschaft erfüllt, kann er der Genossenschaft beitreten, auch wenn er seinen Sitz außerhalb des "Stauferlandes" hat. Zu dieser Region zählen im Wesentlichen der Ostalb- und Rems-Murr-Kreis sowie die Landkreise Heidenheim und Göppingen.

Weitere Informationen ein-/ausblenden

Wer kann sich beteiligen?

Im Prinzip kann sich jeder beteiligen - Privatpersonen, aber auch Unternehmen oder öffentliche Einrichtungen.

Von 200 Euro aufwärts ist man berechtigt, Genossenschaftsmitglied zu werden. So viel kostet ein Geschäftsanteil. Seit dem 10.10.2016 kann jedes Mitglied nur noch maximal 5 Anteile erwerben.

Weitere Informationen ein-/ausblenden

Wie wird man Mitglied?

Dazu müssen Sie eine Beteiligungserklärung abgeben, in der Sie auch die Höhe Ihrer Beteiligung

festlegen. Das Formular sowie weitere Information über eine Mitgliedschaft in der Genossenschaft finden Sie hier.

Weitere Informationen ein-/ausblenden

Wie kann ich meine Anteile erhöhen?

Dazu können Sie das Formular mit der Beteiligungserklärung nutzen, in der Sie auch die Höhe Ihrer erneuten Beteiligung

festlegen. Das Formular sowie weitere Information über eine Mitgliedschaft in der Genossenschaft finden Sie hier.

Weitere Informationen ein-/ausblenden

Erhalte ich bei Aufnahme eine Bestätigung über meine Mitgliedschaft?

Nach Prüfung Ihres Antrags erhalten Sie ein Willkommensschreiben...

mit dem Hinweis, dass Sie nunmehr Mitglied der BürgerEnergie sind inklusive Ihrer Mitgliedsnummer, mit einer Information über die Anzahl Ihrer gezeichneten Anteile und dem Datum, wann Ihnen Ihre Beteiligungssumme vom Konto abgebucht wird.

Weitere Informationen ein-/ausblenden

Wie kann ich die Mitgliedschaft/einzelne Anteile kündigen?

Jedes Mitglied kann seine Mitgliedschaft zum Schluss eines Geschäftsjahres unter Einhaltung einer Frist von zwei Jahren schriftlich kündigen.

Ein Mitglied, das seinen Wohnsitz, Sitz oder seine Betriebsstätte im Stauferland aufgibt, kann seine Mitgliedschaft ohne Einhaltung der in Abs. 1 bezeichneten Frist zum Schluss des Geschäftsjahres schriftlich kündigen. Das Mitglied ist verpflichtet, über die Aufgabe des Wohnsitzes dem Vorstand eine Bescheinigung des Einwohnermeldeamtes vorzulegen. 

Ein Mitglied kann aber jederzeit, auch im Laufe des Geschäftsjahres, sein Geschäftsguthaben durch schriftlichen Vertrag einem anderen übertragen und hierdurch aus der Genossenschaft ohne Auseinandersetzung ausscheiden, sofern der Erwerber an seiner Stelle Mitglied wird. Eine Übertragung von Anteilen ist der Geschäftsstelle der BürgerEnergie durch ein dort erhältliches Formular anzuzeigen.

Bei Kündigung einzelner Geschäftsanteile gilt eine Frist von zwei Jahren zum Schluss eines Geschäftsjahres, sofern mindestens ein Anteil durch das Mitglied gehalten wird. Die Abgabe aller Geschäftsanteile ist gleichbedeutend mit der Aufgabe der Mitgliedschaft und kann nur unter Einhaltung der Frist von zwei Jahren erfolgen.

Weitere Informationen ein-/ausblenden

Wie hafte ich als Mitglied?

Die Mitglieder der BürgerEnergie-Stauferland eG haften nur bis zur Höhe ihrer Geschäftsanteile. Es besteht keine Nachschusspflicht.

-

Weitere Informationen ein-/ausblenden

Welche Risiken bestehen?

Sonne, Wind und Wasserkraft sind nicht immer zuverlässige Energiequellen...,

... daher kann der Ertrag aus solchen Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien schwanken. Fällt eine Anlage aus, springt eine Versicherung ein. Das Risiko kann außerdem dadurch gemindert werden, in dem die Genossenschaft in alle verfügbare Technologien investiert.

Weitere Informationen ein-/ausblenden

Was bedeutet das Eintrittsgeld von 20 Euro je Geschäftsanteil?

Das Eintrittsgeld wird vom Vorstand festgelegt. Energiekunden der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd...

...zahlen nur die Hälfte des Eintrittsgeldes, also zehn Euro je Geschäftsanteil. Ist das Mitglied der BürgerEnergie Stauferland eG zudem auch Mitglied der VR-Bank Ostalb eG entfällt das Eintrittsgeld vollständig.

Wer kein Energiekunde der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd ist, kann jederzeit zum kommunalen Energieversorger wechseln und sich damit die Hälfte des Eintrittsgeldes ersparen. Die Energieprodukte und Preistabellen finden Sie hier.

Wer einen gemeinsamen Wohnsitz mit einem Energiekunden der Stadtwerke innehat und sofern mit diesem eine gemeinsame Haushaltsführung existiert, kann eine häusliche Gemeinschaft beantragen. Das nötige Antragsformular finden Sie hier.

Auch eine Mitgliedschaft bei der VR-Bank Ostalb eG ist interessant: Sie zahlen keinen Mitgliedsbeitrag, sondern beteiligen sich mit einem oder mehreren Geschäftsanteilen. Damit nehmen Sie am Erfolg und Geschäftsverlauf der VR-Bank Ostalb eG teil. Je Geschäftsanteil investieren Sie 250 Euro. Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Informationen ein-/ausblenden